PwC’s 2016 Annual Corporate Directors Survey

board-replacement-influencePwC´s survey presents the findings excellently boiled down to 10 major topics. When you read  finding 1-5 and think of any team at any hierarchy level of an organisation or a startup team you might conclude: ever same situation. So one conclusion is probably fair. They are only human. All of them.

Then again, in reality, boards are under direct influence of their shareholders and investors respectively, unlike teams at different other levels. Teamwork here becomes essential. It’s about leadership and ability to cooperate with the fellow board members. Board members often times were not selected for their proven track record in teamwork, though. Instead, extraordinary results in the discipline they are hunted for are key criteria. Teamwork therefore is the greatest challenge for these teams. They are composed of individual experts that bring along a load of ego but know the rules.

Conflicts in the team will lead to the elimination of the “Trouble Maker”. So in order to not risk the job people form a team that actually often times – and the PwC study results say to an extend of 35% – should be composed of different people. According to the team members. But they will not say so loud because it is risky for their own job.  This pattern is similar to startups and it requires experienced business angels to truely coach their teams to overcome this build in trap.

Read the survey findings at PwC USA website

Visual Beacons als Erlebnis in der Customer Journey

db-blog_visual_beacon-940x425 Bluetooth Beacons sind wunderbare Geräte welche Customer Journey zu einem Erlebnis machen: sobald ein (potentieller) Kunde sich in der Nähe eines Geschäftes aufhält, bekommt er/sie automatisch eine Push Mitteilung mit relevanten Infos (z.B. Gutscheine, Updates über „New Arrivals“, etc.) auf sein/ihr Smartphone.
Soweit die Theorie. In der Realität ist sind die Dinge wesentlich komplizierter und nur recht wenige Geschäfte verwenden (zumindest in unseren Breiten) Beacons.
Ein Grund dafür ist, und das mag zunächst paradox klingen, die fehlende Sichtbarkeit von Bluetooth Beacons, die ja unsichtbar sind. Niemand weiss so, ob es in der Nähe Beacons gibt und es sind spezielle Apps erforderlich um nach Beacons zu Scannen. Diese Apps benötigen eine Reihe von Einstellungen, wie Zugriff auf Geolocation, Push Mitteilungen und natürlich Bluetooth.

Um diese Thematik zu entschärfen haben wir Visual Beacons entwickelt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um sichtbare Beacons die aus einem Bildschirm mit integrieren Bluetooth Beacons zusammengesetzt sind. Visual Beacons werden an jene Ort platziert, wo potentielle Kunden diese sehen können und interagieren können. Die Interaktion selbst kann dabei über unterschiedliche Mechanismen ausgelöst werden, wie z.B. das Scannen eines QR Codes, das Eingeben eines Codes auf einer mobilen Webseite oder – das ist der Idealfall – durch eine Push Mitteilung die durch den Visual Beacon selbst ausgelöst wurde.
Die Interaktion selbst ist spielerisch und bietet Effekte wie Genie oder Beamen um Konsumenten zu „belohnen“.

Mehr zu den Lösungen von Ikangai und qonnect: lets qonnect!

 

qonnect Cockpit Push Mitteilungen

nl_desktop_notifications_00-940x425 Push Mitteilungen haben auch in das qonnect Cockpit Einzug erhalten. Sie erhalten so kurze Updates über die Aktivitäten Ihrer Kunden auf der qonnect Plattform. Das tolle dran ist: diese Nachrichten sind „ephemerisch“, d.h., sie sind nur kurzzeitig verfügbar (in der Mitteilungs-Sidebar am Desktop). Dort sehen auf einem mit Blick das Wichtigste, wie z.B. Anzahl der qonnections, Anzahl der Likes oder wie oft Ihre Kunden auf den Call to Action geklickt haben.

Wie funktioniert das nun? Ganz einfach: wenn Sie das Cockpit öffnen, werden Sie gefragt, ob Sie Push Mitteilungen empfangen möchten.

desktop_notifications_00

Bejahen Sie dies, erhalten Sie ab sofort Push Mitteilungen. Selbstverständlich haben Sie die Kontrolle über die Push Mitteilungen: Sie können das jederzeit in den Einstellungen aktivieren und/oder deaktivieren. Sie benötigen dazu einen Apple Rechner mit dem Safari Browser. Andere Browser (z.B. Firefox, Chrome) werden derzeit noch nicht unterstützt.

Mehr zu qonnect

WhatsApp und Facebook fordern die Enterprise Kommunikation heraus – Security darf dabei Innovation nicht verhindern und muss das auch keineswegs!

poeblogghezzoWenn Security integraler Bestandteil der Lösungskonzeption ist, dann wird Sie Geschwindigkeit und Innovation nicht bremsen. US-Systeme zeigen dem User wie moderne Kommunikation gehen kann, Datenschutzvorbehalte vorprogrammiert. Grape – als österreichische Lösung erlaubt die Integration von Sicherheit permanent – ohne dass sich der Benutzer Gedanken machen muss.

Im Vorfeld zu seinem Vortrag auf dem 9. Confare CIO & IT-Manager Summit hat Michael Ghezzo von GhezzoNetWorx diese Fragen an Helmut Pöllinger gestellt:

Wie verändern sich die Bedürfnisse der Mitarbeiter auf den Umgang mit Information im Unternehmen?

Die Kommunikation in Unternehmen und zwischen Unternehmen gewinnt drastisch Geschwindigkeit was zu einer rasant steigenden Dialogfrequenz führt. Während sich mittlerweile Menschen jeden Alters genauso gut auf sozialen Plattformen wie beispielsweise Facebook bewegen, greifen jüngere seit Q3 2015 bevorzugt auf Messaging-Plattformen zu um Ihren Aufgaben nachzukommen. Die Antwortgeschwindigkeit von E-Mails ist um den Faktor 10 langsamer und kommt für sie daher nicht in Frage.

Was der Browser für den Computer war, ist der Messenger für das Handy. Yammer (von Microsoft übernommen) und Co werden so von Firmenchat kontinuierlich aus dem Büroalltag verdrängt und schon heute organisieren sich div. Firmen-Abteilungen oft primär über Facebook Messenger und WhatsApp.

Das gesamte Interview nachzulesen auf GhezzoNetWorx

Get in touch with us!