12. March 2016 Helmut Poellinger

WhatsApp und Facebook fordern die Enterprise Kommunikation heraus – Security darf dabei Innovation nicht verhindern und muss das auch keineswegs!

poeblogghezzoWenn Security integraler Bestandteil der Lösungskonzeption ist, dann wird Sie Geschwindigkeit und Innovation nicht bremsen. US-Systeme zeigen dem User wie moderne Kommunikation gehen kann, Datenschutzvorbehalte vorprogrammiert. Grape – als österreichische Lösung erlaubt die Integration von Sicherheit permanent – ohne dass sich der Benutzer Gedanken machen muss.

Im Vorfeld zu seinem Vortrag auf dem 9. Confare CIO & IT-Manager Summit hat Michael Ghezzo von GhezzoNetWorx diese Fragen an Helmut Pöllinger gestellt:

Wie verändern sich die Bedürfnisse der Mitarbeiter auf den Umgang mit Information im Unternehmen?

Die Kommunikation in Unternehmen und zwischen Unternehmen gewinnt drastisch Geschwindigkeit was zu einer rasant steigenden Dialogfrequenz führt. Während sich mittlerweile Menschen jeden Alters genauso gut auf sozialen Plattformen wie beispielsweise Facebook bewegen, greifen jüngere seit Q3 2015 bevorzugt auf Messaging-Plattformen zu um Ihren Aufgaben nachzukommen. Die Antwortgeschwindigkeit von E-Mails ist um den Faktor 10 langsamer und kommt für sie daher nicht in Frage.

Was der Browser für den Computer war, ist der Messenger für das Handy. Yammer (von Microsoft übernommen) und Co werden so von Firmenchat kontinuierlich aus dem Büroalltag verdrängt und schon heute organisieren sich div. Firmen-Abteilungen oft primär über Facebook Messenger und WhatsApp.

Das gesamte Interview nachzulesen auf GhezzoNetWorx